Landrätin besuchte Gewerbeschau in Nittendorf

Nittendorf. (RL) „Die Nittendorfer haben wieder alle an einem Strang gezogen. Die Ausstellung hatte wie in den Jahren zuvor einiges zu bieten“, stellte Landrätin Tanja Schweiger nach dem Rundgang durch die 5. Nittendorfer Gewerbeschau fest. Zusammen mit Nittendorfs 1. Bürgermeister Helmut Sammüller, der Landtagsabgeordneten Margit Wild und Siegfried Fischer, dem Vorsitzenden des Gewerbeverbands Nittendorf, besuchte sie die 26 Händler und Gewerbetreibenden, die rund um den Bernstein und den Marktplatz ihre aktuellen Angebote und Neuheiten präsentierten. Das Spektrum der Gewerbeschau war weit gefächert: Es gab Informationen über Photovoltaikanlagen, energiesparendes Isolierglas, oder über Baustoffe wie z.B. Fleximörtel. Auch einen ferngesteuerten Rasenmäher im Marienkäferlook konnte die Landrätin näher unter die Lupe nehmen, ebenso die Innenausstattung eines Rettungswagens. Zum Muttertag gab es auch noch ein Präsent für alle Mütter. Landrätin Tanja Schweiger kehrte mit einer Rose zurück zu ihrer Familie.

Gewerbeschau Nittendorf Glas Hubauer Landrätin Tanja Schweiger (2. v. r.) und Nittendorfs 1. Bürgermeister Helmut Sammüller (r.) informierten sich auf der Gewerbeschau bei der Firma „Glas Hubauer“ über die Dämmfähigkeit von Gläsern.

Gewerbeschau Nittendorf Glas Hubauer
Landrätin Tanja Schweiger (2. v. r.) und Nittendorfs 1. Bürgermeister Helmut Sammüller (r.) informierten sich auf der Gewerbeschau bei der Firma „Glas Hubauer“ über die Dämmfähigkeit von Gläsern.

 Gewerbeschau Nittendorf Gruppenbild ​Landrätin Tanja Schweiger (4. v. r.) beim Rundgang durch die Gewerbeschau zusammen mit Nittendorfs 1. Bürgermeister Helmut Sammüller (5. v. r.) und der Landtagsabgeordneten Margit Wild (r.).


Gewerbeschau Nittendorf Gruppenbild
​Landrätin Tanja Schweiger (4. v. r.) beim Rundgang durch die Gewerbeschau zusammen mit Nittendorfs 1. Bürgermeister Helmut Sammüller (5. v. r.) und der Landtagsabgeordneten Margit Wild (r.).