Katholikentag mal ganz anders…

Landrätin Tanja Schweiger spielte beim „Mairock“ mit der integrativen Gruppe PowerPack mit dem Saxophon (Bildergalerie)
Lappersdorf (RL). Sichtlich Spaß hatte Landrätin Tanja Schweiger bei ihrem gemeinsamen Auftritt zusammen mit der integrativen Band PowerPack im Gymnasium Lappersdorf im Rahmen der Katholikentage. Die Band, bestehend aus jungen behinderten Musikerinnen und Musikern unter der Leitung von Klaus Kracker, heizte den rund 150 Besuchern des „Mairocks“ kräftig ein. Mitten drin die Landrätin, die sich kurzfristig dazu bereiterklärt hatte, mit ihrem Saxophon mitzuspielen. Die rockende Landrätin erntete dafür einen kräftigen Applaus aus dem Publikum.

Das rockt: Landrätin Tanja Schweiger mit dem Saxophon zusammen mit der Band PowerPack.

Das rockt: Landrätin Tanja Schweiger mit dem Saxophon zusammen mit der Band PowerPack.

Die Besucher des „Mairocks“ feierten zusammen ein fröhliches Fest und es wurden auch hier Brücken gebaut: Behinderte tanzten fröhlich mit Nichtbehinderten in der Aula des neuen Gymnasiums. „Das ist ein Zeichen für mehr Inklusion. Dafür setze ich mich auch an den Schulen im Landkreis ein“, betonte Tanja Schweiger, die den Auftritt ihrer Bandkolleginnen und Kollegen einfach nur „Klasse“ fand.